Matthias Siemes, LL.M. verteidigt und berät Einzelpersonen und Unternehmen auf allen Gebieten des Straf- und Ordnungswidrigkeitenrechts. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der Vertretung von geschädigten Unternehmen bei Korruptions- und Vermögensdelikten und der Durchführung von internen Untersuchungen.

​Rechtsanwalt Siemes arbeitete bei einer der führenden internationalen Kanzleien im Wirtschaftsstrafrecht in Frankfurt am Main. Danach absolvierte er in Italien einen Master of Laws (LL.M.) in Transnational Crime and Justice am Forschungsinstitut für interregionale Kriminalität und Justiz der Vereinten Nationen (UNICRI). Im Anschluss daran arbeitete Herr Siemes als selbständiger Strafverteidiger in Berlin.