Dienstleistungen

FS-PP Berlin übernehmen die Aufgaben eines externen anwaltlichen Ombudsmanns / Vertrauensanwalts als Instrument der Korruptionsprävention und zur Aufdeckung von Korruptionsfällen sowie von Straftaten im, aus dem und gegen das Unternehmen:

DieLeistungen

  • Einrichtung gesonderter Kommunikationswege für Hinweisgeber  (Telefon-Hotline, E-Mail Adresse, auftraggeberspezifische Informationen auf unserer Website)
  • Gewährleistung der Erreichbarkeit und kürzester Reaktionszeit für Hinweisbearbeitung
  • sichere Vertretung durch Partner der Fachanwaltssozietät für Strafrecht
  • geschultes und mit den speziellen Aufgaben vertrautes Büropersonal
  • Gewährleistung einer fachkundigen Eingangskontrolle, um Unwichtiges und solches auszuscheiden, was über das Hinweisgebersystem nicht erfasst werden soll (Datenschutz)
  • fachkundige Sachverhaltsaufklärung und -bewertung aufgrund strafrechtlichen und kriminologischen Fachwissens, (qualifizierter Anfangsverdacht, Beurteilung von Glaubhaftigkeit und Glaubwürdigkeit)
  • Informationen werden inhaltlich und formal so aufbereitet, dass sie unmittelbar als Entscheidungsgrundlage dienen können
  • anwaltliche Beratung und Begleitung der weiteren unternehmensinternen Schritte
  • Gewährleistung des Datenschutzes (EU-DSGV)
  • Entwicklung und Einrichtung nach dem Bedarf des Unternehmens / der Organisation

Erfassung der spezifischen Compliance-Risiken des Auftraggebers

Bei der Implementierung des Hinweisgebersystems leisten FS-PP Berlin fachkundige Beratung und Unterstützung. Das Hinweisgebersystem wird dem spezifischen Bedarf des Auftraggebers angepasst, das gilt auch für besondere Anforderungen etwa eines Klinikkonzern oder eines Bankinstituts, das den strengen Regeln des KWG unterliegt. 

Neu: Leistungsangebot BKMS® System

Ab Februar 2018 werden FS-PP Berlin über das BKMS® System verfügen. Im Rahmen von Mandaten als externer anwaltlicher Ombudsmann / Vertrauensanwalt wird das BKMS® System als vollständig sicherer und nicht nur Vertraulichkeit, sondern Anonymität auch im Verhältnis zwischen potentiellen Hinweispersonen und dem beauftragten Ombudsmann / Vertrauensanwalt gewährleisten.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Auskünfte: Dr. Rainer Frank