Unsere auf Wirtschaftsstrafrecht, Compliance und Datenschutzrecht spezialisierte Boutique wurde in diesem Herbst wiederholt vom Branchenmagazin JUVE als „angesehene Berliner Kanzlei“ ausgezeichnet. Im Bereich Compliance wird FS-PP Berlin für den Teilbereich Wirtschaftsstrafrecht wegen „ihrer bekannten u. wichtigsten Säule, der Beratung an der Schnittstelle zwischen Verteidigung und Compliance-Begleitung" sowie der „ausgewiesenen Kompetenz in der Geldwäscheprävention"  empfohlen.

Die Anwälte von FS-PP Berlin werden weiterhin in den Kategorien „Wirtschaftsstrafrecht: Beratung/Verteidigung von Individuen“ sowie „Wirtschaftsstrafrecht: Beratung von Unternehmen“ gelobt. Namentlich erwähnt werden Dr. Niklas Auffermann („sehr angenehm, kompetent u. kollegial", Wettbewerber) und Dr. Ulrich Wehner („durchsetzungsstark u. juristisch herausragend", Wettbewerber). 

„Wir freuen uns, dass der stetige Ausbau unserer deutschlandweiten Beratungspraxis insbesondere im Wirtschaftsstrafrecht und der Compliance-Beratung für Unternehmen so gut läuft“, kommentiert Gründungspartner Dr. Niklas Auffermann die Auszeichnung. Besonders freut uns auch die lobende Erwähnung der strategischen Ausrichtung unserer Mitarbeiterentwicklung: „Der weitere Ausbau im Arzt- u. Medizinstrafrecht liegt derweil in Händen eines erfahrenen Associates – Ausdruck der expliziten Strategie der Kanzlei, Nachwuchsjuristen früh in die Geschäftsentwicklung einzubinden.“

Auch LEGAL500 zeichnet FS-PP Berlin als Führende Kanzlei 2019 im Bereich Wirtschaftsstrafrecht aus: „Das Team von FS-PP Berlin berät und vertritt Mandanten bundesweit in diversen Verfahren mit einem Fokus auf die Bereiche Korruptionsstrafrecht, Steuerstrafrecht sowie Arzt- und Medizinstrafrecht. Auch in Compliance-Fällen und bei internen Untersuchungen kann man Erfahrung vorweisen. Niklas Auffermann war zudem jüngst sehr aktiv im Bereich der Geldwäscheprävention.“

Mit Dr. Rainer Frank, Dr. Niklas Auffermann und Dr. Sebastian Vogel werden drei Spezialisten von FS-PP Berlin namentlich im Bereich Wirtschaftsstrafrecht empfohlen.

Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen