Aufgaben des Ombudsmanns

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben - Anstalt des öffentlichen Rechts - tritt jeder Form von Korruption, Betrug, sonstigen Erscheinungsformen der Wirtschaftskriminalität und jeglicher Form von Rechtsverletzung entschieden entgegen. Die Bestellung eines externen anwaltlichen Ombudsmanns ist Bestandteil des installierten Compliance Management Systems, mit dem die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben Rechts- und Regelverstöße im eigenen Geschäfts- und Unternehmensbereich vermeiden, identifizieren und sanktionieren und sich vor Rechtsverletzungen durch Dritte schützen will.

Als Ombudsmann ist Rechtsanwalt Dr. Frank Ansprechpartner für Beschäftigte der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, die auf vertraulichem Weg Hinweise auf Korruption, wirtschaftskriminelle Handlungen oder auf andere schwerwiegende Rechtsverletzungen geben können.

Der Aufgabenkreis des Ombudsmanns ist beschränkt auf die Entgegennahme von Hinweisen auf Straftaten, Ordnungswidrigkeiten und sonstige Rechts- oder Regelverletzungen von erheblichem Gewicht.

Der Ombudsmann ist keine allgemeine Beschwerdestelle für Beschäftigte der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben. Zur Entgegennahme von Beschwerden von Vertragspartnern oder Kunden der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben ist der Ombudsmann ebenfalls nicht zuständig.

Kontakt

Dr. Rainer Frank
030 31 86 85 89
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!